PUTIN STOP THIS WAR!

Wir verurteilen die fortwährenden und brutalen Menschenrechtsverletzungen durch die russische Armee. Wir sind solidarisch mit einer souveränen und demokratischen Ukraine und stehen an der Seite des ukrainischen Volkes.

Wir laden die Menschen aus der Ukraine, die in Tübingen Zuflucht gefunden haben dazu ein, sich an unser Team zu wenden. Wir werden sie nach allen Kräften unterstützen und beraten.

Wochenplan - unsere Beratungszeiten

Beratungszeiten nur nach telefonischer Voranmeldung 07071-44115


Montag

09:00 - 12:00 Uhr Beratung im Asylzentrum

Neckarhalde 40


14:00 - 17:00 Uhr

Beratung Familienzusam-menführung

Neckarhalde 40


17:30 - 19:30 Uhr

Coffee to stay Asylverfahrens-beratung

Bachgasse 5

Dienstag

14:00 - 16:00  Uhr

Beratung im Asylzentrum

Neckarhalde 40


16:00 - 19:00  Uhr

Café International*

Neckarhalde 40

Mittwoch


15:00 - 18:00 Uhr Bewerbungs-werkstatt

Neckarhalde 40

Donnerstag

09:00 - 12:00 Uhr Beratung im Asylzentrum

Neckarhalde 40



16:00 - 19:00 Uhr Café International  Neckarhalde 40

Freitag


18:00 - 20:00 Uhr Coffee to stay in Rottenburg

Anton-Buhl-Weg 6

im 14tägigen Wechsel mit Fluchtpunkte.org

Findet derzeit nicht statt


SATZUNG

 

 



Das Asylzentrum Tübingen e.V. wird gefördert durch die Universitätsstadt Tübingen, den Landkreis Tübingen, die Evangelische Kirche / das Diakonische Werk Tübingen und die Katholische Kirche Tübingen. 

 

Unsere Projekte werden gefördert durch den Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds der Europäischen Union (AMIF), durch die Diözese Rottenburg-Stuttgart, durch den Europäischen Sozialfonds (ESF), durch die Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration (BAMF), sowie die Universitätsstadt Tübingen  (Siehe Projekte)

 

 

Das Asylzentrum Tübingen e.V. ist Mitgliedsorganisation im Paritätischen Wohlfahrtsverband - Landesverband Baden-Württemberg e.V.