DEMO ZUM 10.DEZ 2021: MENSCHENRECHTE SIND #UNVERHANDELBAR!

Anlässlich des Internationalen Tags der Menschenrechte rufen zahlreiche Tübinger Vereine, Initiativen und Organisationen für Freitag, 10. Dezember 2021, zu einer Demonstration unter dem Motto "Menschenrechte sind #unverhandelbar!" auf. Beginn ist um 17 Uhr beim Tagblatt-Eck (Uhlandstraße/Ecke Karlstraße) in Tübingen. Bringt Taschenlampen, Knicklichter, Kerzen... mit!

 

Download
Aufruf als *pdf-Download
TdM_2021_Aufruf.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.0 MB

AKTUELLES AUS DEM ASYLZENTRUM



"FREI LEBEN - OHNE GEWALT!“

Fahnenaktion zum internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen

Donnerstag, 25. November 2021, 16 Uhr mit Oberbürgermeister Boris Palmer, Vor dem Rathaus, Am Markt 1, 72070 Tübingen

 

Jedes Jahr zum Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen am 25. November hisst die Stadt vor dem Rathaus die TERRE DES FEMMES-Fahne „Frei leben – ohne Gewalt“. Begleitet wird die Fahnenhissung von einem Grußwort von Oberbürgermeister Boris Palmer und Wortbeiträge von verschiedenen Initiativen und Vereinen:

• Frauennetzwerk 8. März: Wir sind noch nicht am Ziel! Nein zu Gewalt an Frauen! • Frauen helfen Frauen e.V.: Femizide in Deutschland • Omas gegen Rechts: Erfahrungen mit Gewalt • Sisters e.V.: Prostitution - warum wir sie endlich als Gewalt anerkennen müssen! • Women without borders: Frauen in Afghanistan • Soroptimist International Club Tübingen: Orange Day • ZONTA Club Tübingen

 

Veranstaltet von:

Aktionsbündnis Gleichstellung, Stabsstelle Gleichstellung und Integration der Universitätsstadt Tübingen, Frauennetzwerk 8. März


SPENDENAKTION APFELERNTE

Erfolgreiche Apfelernte 2021
Das Asylzentrum hat nach der diesjährigen Apfelernteaktion auf dem eigenen Gütle in Mössingen-Belsen die Rekordmenge von 540 Liter Apfelsaft in der Mosterei Gugel hergestellen können.

Dieser leckere Apfelsaft ist aus unbehandelten Äpfeln gepresst, in 5-Liter-Boxen abgefüllt und lange haltbar. Der Apfelsaft wird in der Regel im Café international ausgeschenkt, coronabedingt ist das Café im Moment aber wieder geschlossen.

Unterstützen Sie uns mit einer Spende und holen Sie sich dafür eine oder mehrere Boxen des Apfelsafts bei unserer Abhol- und Spendenaktion am Mittwoch 08.12.2021 zwischen 15 und 17 Uhr vor dem Asylzentrum in der Neckarhalde 40. Spende bitte am 08.12. mitbringen (oder nach der Abholung überweisen), der Mindestbetrag ist 6 Euro/ 5-Liter-Box für die entstandenen Unkosten. Bei Fragen melden Sie sich gerne bei Dagmar Menz d.menz@asylzentrum-tuebingen.de.


STELLENAUSSCHREIBUNG SOZIAL-, VERFAHRENSBERATUNG

Für die Erstaufnahmestelle für besonders schutzbedürftige Menschen in Tübingen suchen wir eine neue Fachkraft in der Sozial- und Verfahrensberatung.

Download
2021 Stellenausschreibung Fachkraft EA.p
Adobe Acrobat Dokument 156.4 KB


NOTHILFE FÜR AFGHANISTAN

Download
Nothilfe für Afghanistan.pdf
Adobe Acrobat Dokument 144.6 KB

In den letzten Wochen und Tagen melden sich auch bei uns verzweifelte in Tübingen lebende Afghan*innen voller Angst um ihre dortigen Familienangehörigen, vor allem Frauen und Mädchen. Auch wir sind da im Moment noch ziemlich ratlos. An Familienzusammenführung, auch bei bereits laufenden Verfahren, ist derzeit ja kaum zu denken. Aber kleine Hilfen gegen die Not, durch Hilfspakete, vor allem aber durch Telefon-Aufladungen, damit die Verbindung nicht abreißt, sind möglich. Zusammen mit "Women without Border" verbreiten wir darum einen Spendenaufruf (siehe Anlage) und öffnen dafür unseren Fonds „Familien in Not“.


WIR HELFEN NURA BEI FAMILIENZUSAMMENFÜHRUNG

Nura und ihr Mann mussten die Kinder bei ihrer Flucht aus Somalia bei der Oma lassen. Wir sammeln Spenden für die Familienzusammenführung. mehr...

Jetzt Spenden! Das Spendenformular wird von betterplace.org bereit gestellt.


08.03.2021



ÄLTERE NACHRICHTEN FINDEN SIE HIER...