Landesweite Aktionstage 06./ 07. März

 

NACHKLAPP: KLEINE BILDERGALERIE

10.03.2021

Danke an Seebrücke Tübingen für die wichtige Aktion als Zeichen vor der Landtagswahl. Das Asylzentrum war mit einem gestalteten Stuhl und Statements beteiligt.


02.03.2021

 

Mit Blick auf die baldigen Landtagswahlen möchte die Seebrücke erneut den öffentlichen Fokus auf die Kampagne 'Sicherer Hafen Baden-Württemberg' lenken.

 

Deshalb ruft die Seebrücke Baden-Württemberg für den 6./7. März zu landesweiten Aktionstagen auf.

 

In Tübingen wird unter dem Motto 'Menschlichkeit wählen - sicherer Hafen zum Kommen und Bleiben' am Marktplatz ein zweitägiges Protestcamp errichtet. Im Zentrum stehen die Forderungen der Kampagne nach sicheren Bleibeperspektiven, der zusätzlichen Aufnahme von Geflüchteten und der Gewährleistung sicherer Fluchtrouten.

 

Die Aktionstage werden am Samstag, 06. März, mit einer Kundgebung vor dem Rathaus um 16 Uhr beginnen. Enden werden diese am Sonntag, 07. März, um 13 Uhr. Innerhalb dieses Zeitraumes wird es am Marktplatz Infostationen geben, u.a. zu den Themen: Seenotrettung, Lager an EU-Außengrenzen, illegale Push Backs und der Kampagne 'Sicherer Hafen BW'.

 

Wir vom Asylzentrum sind mit der Gestaltung eines Stuhls dabei. Unser Stuhl wird mit einem Statement zur Kampagne und für eine menschenwürdige Flüchtlingspolitik versehen. Städte und Kommunen sollen zusätzliche Schutzsuchende aufnehmen können.

Eigenständiges Landesaufnahmeprogramm jetzt!

 

Herzliche Einladung zur Teilnahme an den Aktionstagen!

Download
Flyer Aktionstage
Seebrücke Plakate_UnterstützerInnen_sw.p
Adobe Acrobat Dokument 288.2 KB

Kommentar schreiben

Kommentare: 0